Neuigkeiten rund
um die HFLU.

Erfolgreiche Projektarbeiten

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit der Swiss Cancer Screening. Claudia Weiss, Geschäftsführerin der SCS, beurteilte die Zusammenarbeit wie folgt:

"Die Zusammenarbeit mit der HFLU, insbesondere mit den Studierenden der Klasse HF20H-M war für Swiss Cancer Screening eine Erfolgsgeschichte. Die erarbeiteten und überzeugend präsentierten Konzepte der verschiedenen Arbeitsgruppen waren im Einzelnen sehr spannend, inspirierend und in sich schlüssig. Im gesamten sind daraus für SCS ganz neue, unkonventionelle und wertvolle Ideen entstanden. SCS wird sicher einiges davon umsetzen.

Es war für SCS eine bereichernde Zusammenarbeit mit den Studierenden, den Dozierenden und der Schulleitung. Als Non Profit Organisation haben wir insgesamt ausserordentlich vom Endresultat profitiert. Wir glauben aber auch den Studierenden eine Möglichkeit gegeben zu haben an einem realen Projekt ihr Erlerntes und Wissen zu vertiefen und in die Praxis umzusetzen. In anderen Worten eine win win Situation für beide Seiten."

Zurück

Die HFLU hat nach den Fasnachtsferien in allen Bildungsgängen das Konzept dual-learning eingeführt. Sowohl ein physischer Präsenz­unterricht wie auch ein virtueller Unter­richt haben eine Daseins­berechti­gung. Aus diesem Grunde ver­einen wir das Beste aus beiden Unterrichts-arten. Durch das System dual-learning erreichen wir einen höchst­effizienten Unter­richt.

Am 28. Oktober 2021 fand die Diplomfeier der Betriebswirtschafter/innen und Marketingmanager/innen HF im Schulhaus Alpenquai in Luzern statt.

Die Studierenden der Klasse HF20H-M des Bildungsgangs dipl. Marketingmanager/innen HF konnten Ihr erlerntes Wissen an einer praxisorientieren Projektarbeit für die Krebsliga Solothurn unter Beweis stellen.

Wir freuen uns, dass wir seit dem 31. August 2020 den physischen Präsenzunterricht wieder aufnehmen konnten.