Neuigkeiten rund
um die HFLU.

dual-learning

Die HFLU hat nach den Fasnachtsferien in allen Bildungsgängen das Konzept dual-learning eingeführt. Sowohl ein physischer Präsenz­unterricht wie auch ein virtueller Unter­richt haben eine Daseins­berechti­gung. Aus diesem Grunde ver­einen wir das Beste aus beiden Unterrichtsarten. Durch das System dual-learning erreichen wir einen höchst­effizienten Unter­richt.

Dies bedeutet für unsere Studierenden einen Abend oder Samstagvormittag pro Woche virtueller Präsenzunterricht und einen Abend oder Samstagvormittag pro Woche physischer Unterricht vor Ort. Auf diese Weise ist nur noch einmal in der Woche eine Anreise an den Unterrichtsort nötig. Über die gesamte Weiterbildung werden zirka 40 Prozent des Unterrichts virtuell abgehalten.

Wir haben während der Pandemie viele wertvolle Erfahrungen mit dem virtuellen Unterrichten sammeln dürfen und wir sehen ein starkes Bedürfniss der Studierenden nach einem dualen Bildunskonzept. Wir sind überzeugt, dass in Zukunft jede Weiterbildung einen Anteil an virtuellen Unterrichseinheiten beinhalten wird.

Zurück

Am 28. Oktober 2021 fand die Diplomfeier der Betriebswirtschafter/innen und Marketingmanager/innen HF im Schulhaus Alpenquai in Luzern statt.

Die Studierenden der Klasse HF20H-M des Bildungsgangs dipl. Marketingmanager/innen HF konnten Ihr erlerntes Wissen an einer praxisorientieren Projektarbeit für die Krebsliga Solothurn unter Beweis stellen.

Wir freuen uns, dass wir seit dem 31. August 2020 den physischen Präsenzunterricht wieder aufnehmen konnten.